Achtsame Begleitung von 0-3 Jährigen

Bei dem Zertifikatskurs „Frühe Bildung“ handelt es sich um eine modularisierte Weiterbildungsmaßnahme, die sich in erster Linie an Erzieherinnen/Sozialpädagogische Assistentinnen/Sozialpädagogen/Kindheitspädagogen und Tagesmütter richtet, die in ihrem Berufsalltag mit Kindern im Bereich von 0-3 Jahren arbeiten.

Mit dem politisch gewolltem „Anspruch auf Krippenplätze“ stehen Einrichtungen vor einer neuen Herausforderung, nämlich ein entwicklungsgemäßes Bildungsangebot für Kinder im Alter von 0-3 Jahren liefern zu müssen. Die Bedeutung der Krippenpädagogik hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie und der Bindungsforschung sowie der Hirnforschung haben daran einen erheblichen Einfluss.

Heute besteht ein Konsens darin, zu der Aussage zu kommen: Die Kinderkrippe ist eine Bildungseinrichtung! Daraus folgt: Sie braucht eine eigenständige pädagogische Theorie und Praxis, die die Entwicklungs- und Lernbedürfnisse ihrer Klientel berücksichtigt, auf sie eingeht. Krippenpädagogik ist nicht etwa die „kleine Schwester“ des Elementarbereichs. Das dort arbeitende Personal braucht eine besondere Vorbereitung auf die Arbeit mit den Unterdreijährigen. 

Der Kurs schließt mit einem Zertifikat zur „Pädagogischen Fachkraft Frühe Bildung“ ab. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen (Lerntagebuch) und einem mündlichen Teil (Präsentationen).

Dozententeam

Prof. Dr. Tanja Pütz
Maria Kley-Auerswald
Christine Wulf-Ramm
und weitere Fachreferentinnen in den Bereichen Pflege, Psychomotorik und Montessori-Krippenpädagogik

Zielgruppe

Erzieherinnen/Sozialpädagogische Assistentinnen/Sozialpädagogen/Kindheitspädagogen und Tagesmütter

Auf der Grundlage der Montessori-Pädagogik geht es in diesem Kursangebot um die achtsame Begleitung von Kindern in ihren ersten drei Lebensjahren. Ergänzt wird der Ansatz der italienischen Reformpädagogin um das gruppenpädagogische Konzept des Prager Eltern Kind Programms und der Pädagogik nach Emmi Pikler. Darüber hinaus werden Themen wie Psychomotorik und Pflege in den Seminarwochenenden aufgegriffen.  

Kursdauer

Der Kurs besteht aus neun Modulen, die berufsbegleitend jeweils am Wochenende, ca. einmal im Monat stattfinden. So erstreckt sich der gesamte Kurs auf einen Zeitraum von 9 Monaten und umfaßt etwa 100 Unterrichtseinheiten.  

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 980 pro Teilnehmer/in

Nächster Termin

Der nächste Kurs startet im Frühjahr 2021.

Anmeldungen

Zur Zeit keine Anmeldung möglich. Sie könne sich aber einen Platz im nächsten Kurs reservieren. Bitte senden Sie uns dazu eine Email an: info@montessori-ausbildung-hamburg.de